Nächste Termine

Montag, | 20:00 – 21:00

Erörterungstermin in der Messehalle Cottbus

Wir sind Vor Ort-Forderungen untermauert

Jörg Huschmann, Dieter Schenklin, Wilfried Ott, Dieter Mättig

Heute startete in den Messehallen Cottbus der Erörterungstermin zum wasserrechtlichen Planverfahren zu Herstellung des Cottbuser Ostsees.

Natürlich sind wir als Einwender mit dabei und bringen uns aktiv und konstruktiv in die Diskussionen mit ein.

Auch hier vor Ort, vertreten wir unsere bekannten Forderungen:

-Wasserhöchststand von 61,8m,
-keine Speicherfunktion,
-keine Entwässerung über den Schwarzen Graben,
-keine Entwässerung des Kiessees Maust.
-Schaffung von Rückstellungen für Schadensregulierungen infolge der Enstehung des Ostsees.

Mindestens bis Morgen läuft die öffentliche Anhörung.

Zurück